Mittwoch, 17. Juli 2013

Der Monat Juli

Der Monat Juli ist ein sehr erntereicher Monat wo es sehr viel zu machen gibt, Unkraut jäten, Ernten, Einkochen und Einfrieren. Denn Nachmittag verbringen wir die meiste Zeit im Garten wo man die schöne Frische Luft und die wunderschöne Natur genießen kann. Der Gartenmann ist z.Z. mit dem renovieren vom Gartenzwerg ihrem Zimmer beschäftigt, da sie mit Oma und Opa 2 Wochen im Harz Urlaub macht.

Die Gurken legen bestimmt jeden Tag 2cm zu und die Zucchini wächst auch sehr gut und die ersten Früchte sind schon dran. Habe schwarze und rote Johannisbeeren gepflückt um Gelee zu kochen. Leider reichten die Johannisbeeren nicht um auf 2kg Frucht zu kommen, denn habe ich beschlossen noch den Rest mit Erdbeeren zu ergänzen und so würde es zu einem Mehrfrucht Gelee. Die 3 Reihen Erbsen 900g gepullt ergeben und wurden gleich für den Herbst eingefroren.

Zitat zu den Erbsen: habe 1 Reihe "Markerbsen" und 2 Reihen "Kelvedon Wonder"
                              Die "Kelverdon Wonder" hatte sehr groß ausgebildete Schoten und die sehr gut mit    
                              Erbsen gefüllt war. Also nächstet Jahr nur noch "Kelverdon Wonder"

Das Chili "Cayenne" Experiment

bis jetzt zeigt sich leider noch keine Cayenne :-(


Buschbohnen
Gurken
junge Tomate_01
junge Tomate_02
junge Tomate_03
Kohlrabi Superschmelz
Möhren "Lange rote stumpfe o. Herz 2"
Sellerie
Tomate_01
Peperoni mit Früchte
Tomate_02 

Zucchini
Zwergsonnenblumen "Torch gelb"